Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Moosthenning  |  E-Mail: info@moosthenning.de  |  Online: http://www.moosthenning.de

sicherer externer Link im neuen Fenster: Bürgerservice-Portal
 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
14.06.2019

Kontakt:

Gemeinde Moosthenning

Rathausweg 2, Unterhollerau

84164 Moosthenning

 

Tel: 08731/3900-0

Fax: 08731/3900-20

E-Mail: info@moosthenning.de

Homepage: www.moosthenning.de

hier gehts zum Telefonverzeichnis

 

Öffnungszeiten:

Mo - Fr  08.00 - 12.00 Uhr

Mo - Di 13.00 - 16.00 Uhr

Do        13.00 - 17.00 Uhr 

 

Kontodaten:

Sparkasse Niederbayern-Mitte

IBAN: DE42742500000140602269

BIC: BYLADEM1SRG

 

VR-Bank Landau-Mengkofen eG

IBAN: DE57 7419 10000 0001 2705 32

BIC: GENODEF1LND

Homepage der Firma PiWi und Partner

Aktuelles

Aktuelle Nachrichten und Hinweise:

 

 

Preisänderungen

Ab 1. Juni 2019 gibt es Preisänderungen im Gewerbe- und Standesamt.

 

 

Gebäudemessaktion in der Gemarkung Thürnthenning


Das Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Landau a.d.Isar, führt in den nächsten Wochen in der Gemarkung Thürnthenning und alle dazugehörigen Ortsteilen zur Aktualisierung des Liegenschaftskatasters eine turnusmäßige Gebäudemessaktion durch. Erfasst werden dabei alle Neubauten, Veränderungen am Umfang des Grundrisses bestehender Gebäude und Abbrüche, die bisher noch nicht im Liegenschaftskataster eingetragen waren. Die Darstellung der Gebäude im Liegenschaftskataster dient der Sicherung des Eigentums an Grund und Boden, als
Eigentumsnachweis für Banken und Versicherungen und auch als Grundlage für Planungen. Daher hat der Gesetzgeber der Vermessungsverwaltung im Vermessungs- und Katastergesetz den Auftrag erteilt, Veränderungen im Gebäudebestand zeitnah zu erfassen und im Liegenschaftskataster nachzuweisen. Die durch die vermessungs- und katastertechnische Behandlung entstehenden Gebühren erlegt der Gesetzgeber dem Gebäudeeigentümer auf. Maßgeblich sind dabei die Eigentumsverhältnisse bei Abschluss der Arbeit am Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung. Die Mitarbeiter der  Vermessungverwaltung werden in den nächsten Wochen die betroffenen Grundstückseigentümer verständigen und die Gebäudeveränderungen vermessungstechnisch erfassen. Weitere Auskünfte erteilen das Amt für
Digitalisierung, Breitband und Vermessung Landau a.d.Isar, oder die Mitarbeiter vor Ort , mit denen, falls notwendig, auch Terminabsprachen getroffen werden können.

 

Umleitungen:

Seit Montag, 11.03.2019 bis voraussichtlich 31.10.2019 werden auf der Kreisstraße DGF 43 zwischen Dreifaltigkeitsberg (Einmündung in St 2141) und Rimbach (Einmündung in DGF 10), Straßenbauarbeiten durchgeführt.
Hierfür ist aus Sicherheitsgründen eine Vollsperrung nötig.
Die Umleitung für den Verkehr aus Rimbach in Fahrtrichtung Weng erfolgt über die Kreisstraße DGF 10 bzw. die Kreisstraße LA 20 bis zum Kreisverkehr Weng und über die St 2141 nach Dreifaltigkeitsberg, sowie in umgekehrter Reihenfolge.
Für den Verkehr aus Rimbach mit Fahrtrichtung Unterhollerau erfolgt die Umleitung über die Kreisstraße DGF 10 bis zur Kreuzung Unterhollerau, dort weiter auf der Staatsstraße 2111 nach Mengkofen und über die Staatsstraße 2141 nach Dreifaltigkeitsberg, sowie in umgekehrter Reihenfolge.

drucken nach oben

Mängelmeldung

Wir kümmern uns gerne um Ihr Anliegen!