Reisedokumente für Kinder

Reisedokumente für Kinder bis 12 Jahren

 

Für Kinder jeden Alters (auch: Säuglinge, Kleinstkinder) können schon immer mehrjährig gültige, also reguläre elektronische Reisedokumente mit einer Gültigkeit von sechs Jahren beantragt werden. Das betrifft sowohl den Reisepass für weltweite Reisen als auch den Personalausweis, uneingeschränkt anerkannt für Schengen-interne Reisen. Für das visumfreie touristische Einreisen war der reguläre Reisepass von bestimmten Ländern ohnehin als verpflichtend vorgeschrieben worden (z.B. USA).

 

Aufgrund der jahrelangen Gewohnheit wird der Kinderreisepass von sehr vielen Eltern noch immer als Standarddokument für ihre Kinder wahrgenommen.
Das am 01. Januar 2021 in Kraft getretene Gesetz zur Stärkung der Sicherheit im Pass-, Ausweis- und ausländerrechtlichen Dokumentenwesen zieht Änderungen der Gültigkeitsdauer von Kinderreisepässen bei Neuausstellung oder bei Gültigkeitsverlängerung/Lichtbildaktualisierung nach sich, die unter c) dargestellt werden:

 

Es werden grundsätzlich reguläre elektronische Reisedokumente empfohlen (kostenmäßig sowie sicherheitstechnisch):

a) Personalausweis: 6 Jahre gültig, 22,80 €, innerhalb Schengens und ggf. darüber hinaus als Reisedokument anerkannt,

b) regulärer Reisepass: 6 Jahre gültig, 37,50 €, für eine visumfreie Einreise zu touristischen Zwecken in ca. 160 Staaten weltweit anerkannt,

c) Kinderreisepass:

 

- max. 1 Jahr gültig – nicht über die Vollendung des 12. Lebensjahrs hinausgehend,

- vor Ablauf der Gültigkeit für weitere 12 Monate verlängerbar, nach Gültigkeitsablauf muss ein neues Dokument ausgestellt werden,

- über einen sechsjährigen Zeitraum betrachtet teurer als Personalausweis oder Reisepass; Gebühren für die Beantragung und fünfmalige Verlängerung eines Kinderreisepasses:

 

   13,00 € Grundgebühr/ Neuausstellung

+ 30,00 € fünfmalige Verlängerung á 6,00 €

= 43,00 € Summe (Sechs-Jahres-Zeitraum)

 

Werden Kinderreisepässe in der Regel bei Beantragung sofort ausgestellt, müssen Anträge auf reguläre elektronische Dokumente zum Hersteller Bundesdruckerei GmbH weitergeleitet werden. Daher ist auch bei der Beantragung von regulären Reisepässen für Kinder zu beachten, dass eine Wartezeit bis zur Dokumentenaushändigung besteht.

Kann die reguläre Produktionszeit vor Reisebeginn nicht mehr abgewartet werden, besteht die Möglichkeit, den Pass im Expressbestellverfahren zu beantragen. Der Pass wird dann am darauffolgenden dritten Werktag zur Behörde geliefert, wenn er bis 12:00 Uhr bei der Bundesdruckerei GmbH bestellt wurde.

Für Personalausweise besteht keine Express-Bestellmöglichkeit.

 

 

 

Zur Beantragung legen Sie bitte folgende Dokumente vor:

 

  • ein aktuelles biometrisches Lichtbild

 

  • den bisherigen Kinderreisepass

 

  • schriftliche Zustimmungserklärung der Sorgeberechtigten

           Zustimmungerklärung Sorgeberechtige (Download)

 

  • Ab dem 6. Lebensjahr werden für die elektronischen Reisedokumente die Fingerabdrücke des Kindes benötigt

 

  • Unterschrift des Kindes ab dem 10. Lebensjahr, das heißt die Anwesenheit des Kindes ist erforderlich

 

 

 

  

 

 

 

drucken nach oben