und noch immer glücklich miteinander

60 Jahre durch dick und dünn

60 Jahre durch dick und dünn

Vergangene Woche konnten Max und Marianne Strohmaier aus Ottering auf gemeinsame 60 Ehejahre zufrieden und glücklich zurückschauen.

Am Freitagnachmittag überbrachten Pfarrer Josef Hausner mit Kirchenpfleger Josef Landes,  Landrat Heinrich Trapp und Erster Bürgermeister Markus Baierl die besten Glückwünsche seitens  Pfarrei, Landkreis und Gemeinde.

Tochter Helga, die in Straubing beheimatet ist, war extra gekommen und bei bester Bewirtung erzählte das Jubelpaar, wie sie sich vor fast 65 Jahren in Thürnthenning kennengelernt hatten. Die Jubelbraut, welche der kinderreichen Familie Breu aus Thürnthenning entstammt, war zu dieser Zeit Magd auf dem Wenningerhof und der Jubelbräutigam war Knecht auf dem stattlichen Mittermeyer-Wirt-Hof in Thürnthenning. Vier Jahre waren sie befreundet, bevor sie sich am 12. Februar 1960 standesamtlich trauen ließen.                            Die kirchliche Vermählung folgte am darauffolgenden Tag durch Pfarrer Fischer in Ottering und die weltliche Feier wurde im Gasthaus Huber gefeiert. Stolz sind sie heute noch darauf, dass sie damals in dem neuen Auto des Gastwirts chauffiert wurden und ihr damaliger Brautführer Hans Schindlbeck wurde von Hans Weinzierl gefahren. Im gleichen Jahr übernahmen sie das landwirtschaftliche Anwesen am Haidberg, das sie stets aus ausbauten und erweiterten. In den siebziger Jahren erfolgte dann der Hausneubau direkt an der Hofstelle, wobei das neue Haus dann nicht mehr zur Gemarkung Ottering, sondern dann zur Gemarkung Thürnthenning gehörte. Dank der damaligen Gebietsreform konnte aber Max Strohmaier sein geliebtes Amt als Erster Kommandant bei der Freiwilligen Feuerwehr Ottering weiter ausüben.

Aus der glücklichen und harmonischen Ehe gingen zwei Töchter hervor, die beide bestens versorgt sind. Viel Freude bereiten dem Jubelpaar ihre Enkelkinder, die sie oft und gerne besuchen.

Presseberichte in chronologischer Reihenfolge

Jugendtreff

Jugendtreff in Moosthenning offiziell eröffnet

 Am frühen Montagabend fand die offizielle Eröffnung des Jungendtreffs der Gemeinde Moosthenning in der Moosstraße 2 im Ortsteil Moosthenning statt. Zu der Veranstaltung hatten sich viele Jugendliche, die Gemeindejugendpflegerin Kathrin Fernandes, welche auch die Treffs der Gemeinden Loiching und Ni …mehr
Eine Bereicherung für die ganze Region, nicht nur für die Gemeinde Moosthenning Betreiber, Architekt und Projektant stellen neues Konzept für die Pfle

Eine Bereicherung für die ganze Region, nicht nur für die Gemeinde Moosthenning Betreiber, Architekt und Projektant stellen neues Konzept für die Pfle

Vergangenen Freitag stellten der künftige Betreiber der Pflegeresidenz Unterhollerau, Herr Wolfframm, sowie Architekt Muscheid und Projektant Stiegler Bürgermeister Baierl und Geschäftsleitenden Beamten Kintsch ihre Pläne zum neu entstehenden Pflegezentrum in Unterhollerau vor.Herr Wolfframm betreib …mehr
Jung und Alt Hand in Hand

Jung und Alt Hand in Hand

Vor kurzem trafen sich die Seniorenbeauftragte Anita Schwarz und die Jugendsozialarbeiterin Kathrin Fernandes bei Ersten Bürgermeister Markus Baierl. Nachdem sich jetzt ein fester Jugendtreff in Moosthenning etablieren soll, kam Seniorenbeauftragte Schwarz auf die glorreiche Idee eine Win-win-Situat …mehr

Wohnraumberatung in der Gemeinde Moosthenning

Die Hürden des Alltags meistern, natürlich in der eigenen Wohnung, so der Wunsch vieler Menschen. Mit dem Alter oder durch einen Unfall können Treppen, Schwellen  oder der Einstieg in die Badewanne zu Herausforderungen in der eigenen Wohnung werden. Es ist daher sinnvoll, rechtzeitig darüber nachzud …mehr
Öffizielle Eröffnung des Jugendtreffs in Moosthenning

Offizielle Eröffnung des Jugendtreffs in Moosthenning

Bereits seit geraumer Zeit kooperieren die drei Gemeinden Niederviehbach, Loiching und Moosthenning gemeinsam mit dem Landkreis Dingolfing-Landau in Sachen Jugendsozialarbeit. In Niederviehbach und Loiching trägt diese Arbeit bereits erste Früchte.Entsprechende Kontakte zu knüpften, gestaltet sich f …mehr
Baugebiet Moosthenning

Endlich – Das 1. Wohnhaus im Baugebiet steht

Seit Sommer 2019 gehen regelmäßig Bauanträge im Bauamt der Gemeinde Moosthenning für das fertiggestellte Baugebiet ein. Einige davon wurden bereits genehmigt.
Seit mehreren Wochen ist Bewegung im Baugebiet zu erkennen.
Auf einigen Grundstücken wird aktuell der Aushub für Bodenplatten oder Keller durchgeführt und seit dieser Woche ist das erste Wohnhaus im Pfarrer-Moser-Ring zu sehen. …mehr
Otteringer Bach

Die Natur wieder an den Bach bringen

Im Zuge der Sanierung der Brücke in Brückenthal wurde festgestellt, dass auch das Bachbett in einem sehr desolaten Zustand ist. Das Bachbett sowie die Böschung hatten sich schon weit in die anliegenden Grundstücke ausgebreitet und an vielen Stellen rutschte die Bachböschung sogar in das Bachbett. Du …mehr
Glasfaser

Schnelles Internet in vielen Ortsteilen

Glasfaseranschlüsse in den Ortsteilen Birket, Breitenau, Buchberg, Buchreith, Burgstall, Deisenau, Eglhof, Gießübl, Harpoint, Kattenbach, Kleinweiher, Kronberg, Oberholsbach, Oberschellhart, Reichenstall, Rothenbühl, Schöndorf, Stopfenreuth, Unterholsbach, Unterschellhart und Zieglstadl, Unterhaslau, Töding und Winkl sind verfügbar und können nun bei der Telekom gebucht werden …mehr
  • PDF (252.11 KB)
  • Stand: 18.02.2020 14:41
Conny

Eine langjährige Mitarbeiterin sagt „Servus“

Vergangenen Montag verabschiedeten Bürgermeister Baierl und die Kolleginnen und Kollegen vom Rathaus und aus dem Bauhof ihre langjährige Kollegin Cornelia Strobl, die auf eigenen Wunsch zum Abwasserzweckverband Mittlere Vils wechselt.Cornelia Strobl trat am 15. März 2004 in die Dienst der Gemeinde M …mehr
60 Jahre durch dick und dünn

60 Jahre durch dick und dünn

Vergangene Woche konnten Max und Marianne Strohmaier aus Ottering auf gemeinsame 60 Ehejahre zufrieden und glücklich zurückschauen.Am Freitagnachmittag überbrachten Pfarrer Josef Hausner mit Kirchenpfleger Josef Landes,  Landrat Heinrich Trapp und Erster Bürgermeister Markus Baierl die besten Glückw …mehr
  • PDF (373.53 KB)
  • Stand: 20.02.2020 17:16
  • PDF (1.51 MB)
  • Stand: 16.12.2019 11:34

drucken nach oben